Praxistipps für Makler

Organisatorische Vorkehrungen zur Vermeidung von Debitorenausfällen:

  • Kostenvorschuss
    Kostenvorschüsse für Aufwendungsersatz verlangen
  • Reservationsvereinbarung
    Entgegennehmen von Reservationsvereinbarungen mit entsprechenden Anzahlungen für Mäklerlohn
  • Kundenbetreuung
    Begleitung des Kunden bis zur Beurkundung des Kaufvertrages mindert das Risiko von Umgehungsgeschäften

Weitere Hinweise

Klare Verträge mindern das Risiko von Auseinandersetzungen zur Kausalität und zur Provisionszahlungspflicht.

Nachbetreuung des Kunden nach Ablauf der Vertragsdauer ermöglicht die Kontrolle, ob der zugeführte Interessent nachträglich einen Kaufvertrag abschliesst.

Drucken / Weiterempfehlen: