Maklervertrags-Arten

Es werden in der Praxis die folgenden zwei Makler-Mandatierungsarten unterschieden:

Nachweismäkelei

  • Makler muss nur Immobilien-Kaufinteressenten bezeichnen
  • Kaufinteressenten-Nachweis berechtigt zur Maklerprovision

Abschlussmäkelei

  • Makler ist für das Zustandekommen des Immobilienkaufs oder –verkaufs verantwortlich
  • Der Makler kann erst im Fall der öffentlichen Beurkundung des Grundstückkaufs den Maklerlohn beanspruchen (mit Vorteil wird vereinbart, dass der Honoraranspruch erst mit dem grundbuchlichen Vollzug entsteht).

Drucken / Weiterempfehlen: